Archiv der Kategorie: Saison-Übersicht

Das HKW in 2016

Der HKW-Gottsdorf e.V. hat seinen Geschäftsbetrieb zum 4.12.2016 eingestellt.
Nach einer Lizenzforderung gegen den Verein wegen unerlaubter Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Werkes hat sich der Verein durch Beschlus der Mitgliederversammlung vom 10.2.2017 aufgelöst und befindet sich damit in der Liquidation.

Neben der formellen Bekanntmachung über die Auflösung wird schon hier auf die Möglichkeit verwiesen, sich wegen etwaiger Forderungen gegen den Verein an den Liquidator zu wenden. Bitte nehmen Sie ggf. über die rechts stehende E-Mail-Adresse Kontakt mit uns auf.

Diese Seite dient der Dokumentation der bisherigen Vereinstätigkeit
und bleibt bis auf Weiteres bestehen (s.u.).


Hier ein Hinweis der Eigentümer des bisher vom HKW-Gottsdorf e.V. genutzten Gebäudes:


 

Und ab hier folgt die Dokumentation:

Die vorläufige Planung für das Jahr 2016 enthält eine Reihe von Vorhaben, auf die wir uns sehr freuen. Weitere können dazu kommen (s. Nachtrag v. 12.8.16 unten).

Wir halten fest an unseren ‚Standards‘, der Reihe nach:

Frühlingswanderung am Sa. nach Frühlingsanfang, das ist der 26.März (15:00) und damit dieses Jahr etwas ganz besonderes: Ostersonnabend. Grund genug, uns vom HKW aus aufzumachen auf den „Weg zur Quelle“ – des Pfefferfließes.

Das Wiesencafé auf der KunstWiese am Tag Christi Himmelfahrt (auch Männer-, Vater- oder Herrentag). Kuchen und Kaffee, ohne Alkohol, umsonst und draußen – mit Musik live.

SommerAusKlang – fröhlicher Abend bei live-Musik im art(T)raum am Freit., 30. September um 19:00 Uhr (flyer).

workshop zum Färben mit natürlichen Farbstoffen in shibori-Technik 28.Jul. bis 6.Aug. (INFO)
Keramikworkshop – Feldbrand – 28.Aug. bis 3.Sept. (INFO).
Für beide: Teilnahme nur nach Anmeldung über Kontaktdresse (rechts); INFOs folgen.

Wie in den Vorjahren auch, wird der art(T)raum Ausstellungsort sein.

Die erste Vernissage feiern wir am Sa. nach dem Wiesencafé, 7.Mai 15:00 mit Musik. Wir freuen uns auf „DEJAVU werkschau :: aram peter tunkel“ fluxus und Architekturen von Aram Peter Tunkel. Die Ausstellung ist auch am Pfingstmontag (Dt. Mühlentag) offen; Finissage ist am 5.Juni 15:00.

Mit der folgenden Vernissage am 11.Juni 15:00 eröffnen wir die Ausstellung „Schweres und Leichtes – Werke aus Erde und Blüten“ von Inès Tesche – Finissage dazu am 17.Juli 15:00.

Wir beginnen eine Projektreihe zu „Verlorene Orte“ in Gottsdorf. Ein erster Termin ist der 25./26.Juni auf dem Gelände des ehemaligen Armenhauses.
Nachtrag 12.8.16: Die Präsentation der bisherigen Ergebnisse des Projektes „Verlorene Orte I – Armenhaus Gottsdorf“ findet am 11.9.16 um 15:00 Uhr im art(T)raum statt. Wir werden ein Fachgespräch über  die Architektur von Armenhäusern in Deutschland führen und die Vorschläge zum weiteren Umgang mit dem Gelände diskutieren. Eine Einladung ergeht schriftlich an alle Haushalte in Gottsdorf.

Auch zum Tag des offenen Ateliers am 7./8. Mai werden wir uns beteiligen.

Wir laden herzlich ein, die Termine schon jetzt vorzumerken (s.a. unseren – gemeinsam mit der privaten Initiative kunstbutler geführten – Kalender [gestrichen nach dem 3.12.16]) und freuen uns auf Freunde und Gäste.

Advertisements

Das HKW lacht sich in den Winterschlaf

Das HKW freut sich über ein erlebnisreiches Jahr 2013!
Wir waren auf Frühlingswanderung, freuten uns am jährlichen Wiesencafé im art(t)raum und auf der Kunstwiese und erlebten beeindruckende Ausstellungen (Zauber der Träume / Schmuck aus der IV. Welt). Damit ist es nun für dieses Jahr vorbei.
Der Winterschlaf lockt und das HKW ruht sich aus.

Mit frischer Kraft wird es 2014 erwachen.
Wir laden schon jetzt ein zur Frühlingswanderung am 22. März um 15:00 am HKW, zum Wiesencafé am 29. Mai um 15:00, zur ersten Vernissage 2014 am 31. Mai (nur soviel: es wird voll und eine Überraschung: Kunst in barocker Hängung!), zur zweiten Vernissage am Sa., 14. Juni (Finissage am 12.7. 15:00), zu shibori (18.-26.7.), Schwarzbrand-Keramik-workshop (16.8.-23.8.) und einer weiteren Ausstellung (31.8. bis 28.9.). Hier geht es um Porzellan.
Wir freuen uns auf ein einzigartiges Programm mit unseren Freunden und Gästen 2014!

Das HKW lacht 2014 an

Mit frischer Kraft geht das HKW ins Jahr 2014.
Wir laden herzlich ein zu folgenden Vorhaben. Für weitere Informationen gehen Sie bitte zu den Beiträgen über die einzelnen Vorhaben.

Frühlingswanderung am 22. März um 15:00 am HKW (Einladung),

Himmelfahrts-Wiesencafé am 29. Mai um 15:00.

Ausstellung: Monika Wagner – „Empfindung – Gabe – Bild“, Vernissage am 31. Mai um 15:00 (Einladung).

Das HKW lässt sich auch zu Pfingsten besuchen. In diesem Jahr gibt es ein kleines special-event.

Ausstellung: Detlef David – „Der Dienstweg – Zur Metamorphose eines Phänomens“, Vernissage am 28. Juni um 15:00 und zur Finissage am 13. Juli um 15:00.
Hier gibt es eine unerwartete Entwicklung: der Dienstweg „ist in den Untergrund gegangen“. Deshalb haben sich die Termine geändert. Aber nach der Finissage kann dann auch die Fussball-WM zu Ende gehen und in Gottsdorf gibt es die Möglichkeit zum public-viewing.

wokshops zu:
shibori vom 18. bis 26.7. und
Schwarzbrand-Keramik vom 16. bis 23.8.

Café statt Ausstellung: die Mokkatanten laden zum Kaffeeklatsch am 30.8. um 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf ein einzigartiges Programm mit unseren Freunden und Gästen!

Das HKW lacht 2015 an

Mit frischer Kraft geht das HKW nach der Winterpause ins Jahr 2015. Wir laden herzlich ein zu folgenden Vorhaben:

Frühlingswanderung am Sa., 21. März um 15:00; wir treffen uns am HKW, wollen die Dachsberge einen Hügel, der auch Fuchsberg genannt wird, besteigen und abschließend das Labyrinth auf der Kunstwiese besuchen.

Zum Tag des offenen Ateliers am 2. und 3.Mai werden – neben der ja immer offenen alten Schmiede auch art(T)raum und artRaumStation geöffnet sein und Arbeiten verschiedener Künstler/-innen zeigen.

Wiesencafé an Christi Himmelfahrt, dem 14. Mai, von 15:00 bis 17:00 auf der KunstWiese;

Am 16. Mai um 15:00 Uhr feiern wir im art(T)raum die Vernissage der ersten Ausstellung der Saison: Samen – Kapsel mit Malerei und Keramiken von Ilona Kuckert (flyer). Für die Finissage bitte den 7. Juni, 15:00 vormerken.
Die Ausstellung ist auch am Deutschen Mühlentag, Pfingsmontag, den 25. Mai ganztägig geöffnet.

Die Ausstellung Illustrationen von Gudrun Lenz zeigen wir ab 20. Juni im art(T)raum (flyer). Wir laden ein zur Vernissage um 15:00 Uhr sowie zur Finissage am 12. Juli um 15:00 Uhr.

Auch in diesem Jahr laden wir zur Teilnahme an folgenden workshops ein:
shibori 16. bis 25.7. (nur nach Anmeldung) sowie
Keramik 23. bis 29.8. – Thema: Feldbrand – (nur nach Anmeldung).

Am 5. Sept. 2015 erleben wir den SommerAusKlang“ – ein Konzert mit Sherz & Shine & Mal aus Berlin und Wiesenburg.

Am 3. Okt. 2015 enthüllen wir den neuen Schattenspender für die nun schon 21 Jahre alte Sonnenuhr am Röthpul – in aller Öffentlichkeit. Die Künstelerin Armgard Stenzel ist die eigentliche Schattenspenderin, …

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 7. März um 15:00 Uhr im  art(T)raum statt. Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf ein einzigartiges Programm mit unseren Freunden und Gästen!
Sie sind uns auch außerhalb der genannten Termine willkommen, bitte rufen Sie dann zuvor an (s. Kontakte, rechte Spalte).

P.S.: Unser Waldbauprojekt läuft, pardon: wächst weiter (-:

Das HKW lacht sich in den Winterschlaf 2013

Das HKW freut sich über ein erlebnisreiches Jahr 2013!
Wir waren auf Frühlingswanderung, freuten uns am jährlichen Wiesencafé im art(t)raum und auf der Kunstwiese und erlebten beeindruckende Ausstellungen.
Damit ist es nun für dieses Jahr vorbei. Der Winterschlaf lockt und das HKW ruht sich aus.

Mit frischer Kraft wird es 2014 erwachen. Wir laden schon jetzt ein zur Frühlingswanderung am 29. März um 15:00 am HKW, zum Wiesenkaffe am 29. Mai um 15:00, zur ersten Vernissage 2014 am 31. Mai (nur soviel: es wird voll und eine Überraschung: Kunst in barocker Hängung!), zur zweiten Vernissage am 15. Juni, zu shibori (18.-26.7.), Schwarzbrand-Keramik-workshop (16.8.-23.8.) und einer weiteren Ausstellung (31.8. bis 28.9.). Hier geht es um Porzellan und das, was es zeigt.
Wir freuen uns auf ein einzigartiges Programm mit unseren Freunden und Gästen 2014!