Archiv der Kategorie: Veranstaltung

SchattenspenderIn 2015 – Fotos

Advertisements

Sonnenuhr – SchattenspenderIn 2015

High noon am 3. Oktober 2015 – an diesem besonderen Zeitpunkt enthüllte der älteste anwesende Gottsdorfer gemensam mit Detlef David in Gegenwart der stellv. Bürgermeisterin und zahlreicher Gäste sowie der Künstlerin Armgard Stenzel die drei von ihr geschaffenen Entwürfe für einen neuen Schattenspender der Sonnenuhr am Röthpul. Detlef David erinnerte in seiner Begrüßung an den Bau der Sonnenuhr vor 21 Jahren und die damalige Situation in Gottsdorf, wo zur gleichen Zeit an anderem Ort die künftige Entstehung eines Golfplatzes gefeiert wurde. Frau Ute Krüger als stellv. Bürgemeisterin ging u.a. auf ihre Verbundenheit zum Werk Armgard Stenzels aufgrund ihrer langjährigen Verbundenheit zu Luckenwalde ein und wünschte Gottsdorf nicht zuletzt ’sonnige Zeiten‘.

Die Sonnenuhr war am Himmelfahrtstag 1994 als gemeinsames Projekt von Studierenden der UNI Potsdam unter Leitung von Dr. Wilfried Größel aus Glindower u.a. Fehlbrand-Ziegeln sowie einzelnen, von den Studierenden individuell gestalteten Ziegeln gemauert worden. In der Erinnerung hieran wandte sich Dr. Größel schriftlich mit einem Grußwort an die Versammelten, das von Detlef David verlesen wurde.

P1060369_idx70DPIBei regem Meinungsaustausch zwischen den Versammelten konnten alle – je nach Vorliebe – zuerst eine köstliche Gottsdorfer Herbstsuppe genießen und dann ihre Stimme für den letztlich zu montierenden Schattenspender abgeben oder umgekehrt. Nach dem Abschluss der Stimmabgabe bestand ein Patt zwischen zwei Entwürfen. Die stellv. Bürgermeisterin und der Vereinsvorstand entschieden daraufhin unter Berücksichtigung der Präferenz der Künstlerin über die zu treffende Auswahl. In den kommenden Tagen wird der neue Schattenspender fest auf der Sonnenuhr verankert.
Weitere Fotos hier.

Wiesencafé zu Himmelfahrt – 14. Mai 2015

2015 laden wir wiederum ein zum Wiesencafé auf der kunstWiese.
Diese Spielregeln habe sich seit langem bewährt:

  • Öffnungszeit: 15:00 bis 17:00 Uhr.
  • Musik statt Alkohol; diesmal mit Wolfgang Schmidbauer und Ludger Rother an div. Instrumenten.
  • Kuchen und Getränke gegen Spende nach persönlichem Ermessen und Möglichkeit. (Sollten die eingenommenen Spenden die Auslagen für das Wiesencafé tatsächlich einmal übersteigen, fließen sie insoweit ausschließlich der Vewirklichung satzungsgemäßer Zwecke des HKW Gottsdorf e.V. zu.)

Nachlese: Es gibt eine filmische Kurzfassung hier zu sehen.

Das soll nicht wieder vorkommen…

… Naja, zumindest soll es nicht die Regel werden. Aber: Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen.
Also:

Liebe Freundinnen und Freunde des HKW Gottsdorf, das Wetter ist schön, fast schon zu schön, gefühlt sommerlich.
Und trotzdem wird die Frühlingswanderung
https://hkwgottsdorf.wordpress.com/2015/02/28/fruhlingswanderung-21-marz-2015/ stattfinden. Darum rein vorsorglich: wir gehen bei jedem Wetter. Selbst wenn Frost und Schneeregen drohen sollten. Also bitte: für die Frühlingswanderung gibt es kein schlechtes Wetter sondern höchstens unpassend gekleidete Menschen 😉

Und für alle, denen der Gottsdorfer Wald am Herzen liegt, hier noch der Hinweis auf die Möglichkeit, unsere Arbeiten zur Waldpflege zu unterstützen:
https://www.betterplace.org/de/projects/22350-wald-in-gottsdorf-mischwald-statt-kiefern-monokultur/news/112018

Abschließend sei hier versprochen, dass mehrfache Einladungen wie diese die absolute Ausnahme bleiben (-;

Wie freuen uns auf Sie und Euch und einen fröhlichen gemeinsamen Nachmittag.

Beste Grüße
Lutz Faulhaber

HKW-Gottsdorf e.V.
Projektbetreuung: Detlef David
Vorstand: Lutz Faulhaber

SommerAusKlang 2015 mit: Sherz & Shine &amp und Mal

SommerAusKlang

Am 5.Sept. 2015 19:00 Uhr:

Konzert mit Sherz & Shine & Mal aus Berlin und Wiesenburg.

s.a. youtube.

Frühlingswanderung 21. März 2015

Zur Frühlingswanderung 2015 führt uns Herr Heinrich über die Dachsberge den Fuchsberg *) und an der Kunstwiese vorbei zurück zum Treffpunkt: dem HKW, dem ehemaligen Buswartehäuschen und früherer Dorfschmiede. Wir treffen uns dort um 15:00 Uhr.

cimg9247 mail

EINLADUNG

… und nachdem die fröhliche Runde plaudernd über Fuchs, Wildsau, Dachs und Hasenpfeifen wieder zurückgekehrt war, blieb ein Dank an den auskunftsfreudigen Jäger Uwe Heinrich und die Freude über die gemeinsamen Stunden.

   *) Tatsächlich gingen wir lange von der Bezeichnung als Dachsberge als der gebräuchlichen aus. Unterwegs erfuhren wir, dass diese Bezeichnung unüblich, naja, nur bei einem seeehr kleinen Teil der Gottsdorfer üblich ist. Das hätten wir dann also auch gelernt (-;

Mokkatanten-Kaffeeklatsch 30. Aug. 2014

Wir geniessen die Gastfreundschaft im art(T)raum und die dargebotenen lucullischen Köstlichkeiten sowie allerlei künstlich-künstlerisches zum Sehen und Staunen und womöglich sogar mehr mit und um das weiße Gold. Lassen Sie sich überraschen, denn:

mokkatanten und art(T)raum laden zum Kaffeeklatsch

am Samstag, 30.8.2014 um 15:00 im art(T)raum an der Brücke zum Pekenbergweg (die dortige Nr. 2).

Mit dabei: Cora Gebauer von den mokkatanten. Wir freuen uns auf alle, die diesen vielversprechenden Nachmittag mit uns teilen!

Wer dieser Einladung folgte, sah dies oder ähnliches: