Schlagwort-Archive: Frühlingswanderung

Frühlingswanderung 2016

Dieses Jahr ist es etwas ganz Besonderes: der erste Sonnabend nach Frühlingsanfang ist schon Ostersonnabend. Was machen wir Ostern in Gottsdorf? Zurück zur Quelle – des Pfefferfließes … frühlingswandern wir am 26.März ab 15:00 Uhr vom HKW aus. Herzliche Einladung!CIMG1117

Advertisements

Das HKW in 2016

Der HKW-Gottsdorf e.V. hat seinen Geschäftsbetrieb zum 4.12.2016 eingestellt.
Nach einer Lizenzforderung gegen den Verein wegen unerlaubter Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Werkes hat sich der Verein durch Beschlus der Mitgliederversammlung vom 10.2.2017 aufgelöst und befindet sich damit in der Liquidation.

Neben der formellen Bekanntmachung über die Auflösung wird schon hier auf die Möglichkeit verwiesen, sich wegen etwaiger Forderungen gegen den Verein an den Liquidator zu wenden. Bitte nehmen Sie ggf. über die rechts stehende E-Mail-Adresse Kontakt mit uns auf.

Diese Seite dient der Dokumentation der bisherigen Vereinstätigkeit
und bleibt bis auf Weiteres bestehen (s.u.).


Hier ein Hinweis der Eigentümer des bisher vom HKW-Gottsdorf e.V. genutzten Gebäudes:


 

Und ab hier folgt die Dokumentation:

Die vorläufige Planung für das Jahr 2016 enthält eine Reihe von Vorhaben, auf die wir uns sehr freuen. Weitere können dazu kommen (s. Nachtrag v. 12.8.16 unten).

Wir halten fest an unseren ‚Standards‘, der Reihe nach:

Frühlingswanderung am Sa. nach Frühlingsanfang, das ist der 26.März (15:00) und damit dieses Jahr etwas ganz besonderes: Ostersonnabend. Grund genug, uns vom HKW aus aufzumachen auf den „Weg zur Quelle“ – des Pfefferfließes.

Das Wiesencafé auf der KunstWiese am Tag Christi Himmelfahrt (auch Männer-, Vater- oder Herrentag). Kuchen und Kaffee, ohne Alkohol, umsonst und draußen – mit Musik live.

SommerAusKlang – fröhlicher Abend bei live-Musik im art(T)raum am Freit., 30. September um 19:00 Uhr (flyer).

workshop zum Färben mit natürlichen Farbstoffen in shibori-Technik 28.Jul. bis 6.Aug. (INFO)
Keramikworkshop – Feldbrand – 28.Aug. bis 3.Sept. (INFO).
Für beide: Teilnahme nur nach Anmeldung über Kontaktdresse (rechts); INFOs folgen.

Wie in den Vorjahren auch, wird der art(T)raum Ausstellungsort sein.

Die erste Vernissage feiern wir am Sa. nach dem Wiesencafé, 7.Mai 15:00 mit Musik. Wir freuen uns auf „DEJAVU werkschau :: aram peter tunkel“ fluxus und Architekturen von Aram Peter Tunkel. Die Ausstellung ist auch am Pfingstmontag (Dt. Mühlentag) offen; Finissage ist am 5.Juni 15:00.

Mit der folgenden Vernissage am 11.Juni 15:00 eröffnen wir die Ausstellung „Schweres und Leichtes – Werke aus Erde und Blüten“ von Inès Tesche – Finissage dazu am 17.Juli 15:00.

Wir beginnen eine Projektreihe zu „Verlorene Orte“ in Gottsdorf. Ein erster Termin ist der 25./26.Juni auf dem Gelände des ehemaligen Armenhauses.
Nachtrag 12.8.16: Die Präsentation der bisherigen Ergebnisse des Projektes „Verlorene Orte I – Armenhaus Gottsdorf“ findet am 11.9.16 um 15:00 Uhr im art(T)raum statt. Wir werden ein Fachgespräch über  die Architektur von Armenhäusern in Deutschland führen und die Vorschläge zum weiteren Umgang mit dem Gelände diskutieren. Eine Einladung ergeht schriftlich an alle Haushalte in Gottsdorf.

Auch zum Tag des offenen Ateliers am 7./8. Mai werden wir uns beteiligen.

Wir laden herzlich ein, die Termine schon jetzt vorzumerken (s.a. unseren – gemeinsam mit der privaten Initiative kunstbutler geführten – Kalender [gestrichen nach dem 3.12.16]) und freuen uns auf Freunde und Gäste.

Das soll nicht wieder vorkommen…

… Naja, zumindest soll es nicht die Regel werden. Aber: Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen.
Also:

Liebe Freundinnen und Freunde des HKW Gottsdorf, das Wetter ist schön, fast schon zu schön, gefühlt sommerlich.
Und trotzdem wird die Frühlingswanderung
https://hkwgottsdorf.wordpress.com/2015/02/28/fruhlingswanderung-21-marz-2015/ stattfinden. Darum rein vorsorglich: wir gehen bei jedem Wetter. Selbst wenn Frost und Schneeregen drohen sollten. Also bitte: für die Frühlingswanderung gibt es kein schlechtes Wetter sondern höchstens unpassend gekleidete Menschen 😉

Und für alle, denen der Gottsdorfer Wald am Herzen liegt, hier noch der Hinweis auf die Möglichkeit, unsere Arbeiten zur Waldpflege zu unterstützen:
https://www.betterplace.org/de/projects/22350-wald-in-gottsdorf-mischwald-statt-kiefern-monokultur/news/112018

Abschließend sei hier versprochen, dass mehrfache Einladungen wie diese die absolute Ausnahme bleiben (-;

Wie freuen uns auf Sie und Euch und einen fröhlichen gemeinsamen Nachmittag.

Beste Grüße
Lutz Faulhaber

HKW-Gottsdorf e.V.
Projektbetreuung: Detlef David
Vorstand: Lutz Faulhaber

Frühlingswanderung 21. März 2015

Zur Frühlingswanderung 2015 führt uns Herr Heinrich über die Dachsberge den Fuchsberg *) und an der Kunstwiese vorbei zurück zum Treffpunkt: dem HKW, dem ehemaligen Buswartehäuschen und früherer Dorfschmiede. Wir treffen uns dort um 15:00 Uhr.

cimg9247 mail

EINLADUNG

… und nachdem die fröhliche Runde plaudernd über Fuchs, Wildsau, Dachs und Hasenpfeifen wieder zurückgekehrt war, blieb ein Dank an den auskunftsfreudigen Jäger Uwe Heinrich und die Freude über die gemeinsamen Stunden.

   *) Tatsächlich gingen wir lange von der Bezeichnung als Dachsberge als der gebräuchlichen aus. Unterwegs erfuhren wir, dass diese Bezeichnung unüblich, naja, nur bei einem seeehr kleinen Teil der Gottsdorfer üblich ist. Das hätten wir dann also auch gelernt (-;

Frühlingswanderung 2014

Wir wandern an diesem ersten Samstags-Nachmittag nach Frühlingsanfang  (22. März) wie immer von der alten Schmiede aus in und um Gottsdorf. Diesmal zieht es uns zum Wildpark im Wald südlich von Gottsdorf (Einladung).

Frühlingswanderung 2012

Wir haben am  … März 2012 einen Wald-Spaziergang mit Hartmut Hanack vor, der uns in seinen Waldstücken um Gottsdorf in seine Bemühungen um die Entwicklung von Mischwaldbeständen einführen wird. Treff ist wieder um 15:00 Uhr an der Alten Schmiede.

Frühlingswanderung 2013

Wie im letzten Jahr wollen wir – diesmal andere – Waldstücke von Hartmut Hanack besuchen und seine Erläuterungen dazu hören und beprechen. Treff ist am … März 2013 um 15:00 Uhr an der altenSchmiede.